Königsbach

Der Königsbach in Holzhausen

Bekannt ist der Königsbach vielen auch als „die Birke“, er verläuft im südwestlichen Teil von Holzhausen.

Von Hagen bzw. Alt-GM-Hütte kommend fließt er entlang der Straße "Königsesch". Im Bereich des Hofes König (sein Namensgeber) ist er gut zu sehen bevor er die Eisenbahnlinie der Hüttenbahn unterquert und im Bereich des Schützenhauses wieder sichtbar wird. Nach Durchquerung der Ländereien unterhalb des Hofes Niederholthaus mündet der Königsbach im Bereich der Von-Galen-Straße in die Düte.

Das Element Wasser fasziniert von jeher die Menschen - so auch in Holzhausen: Schon vor Jahrzehnten stauten Kinder den Königsbach, große Leute zog es zum Wassertreten in die Fluten. Im Bereich des Hof König hatten Bürger schon vor vielen Jahren versucht, das Bachbett "begehbarer" zu machen. Seitens der zuständigen Behörden wurde der Lauf des Königsbaches in früheren Jahren an vielen Stellen begradigt.

Heute sind große Teile des Königbaches aufwendig renaturiert, insbesondere im Bereich der Grünflächen unterhalb des Hofes Niederholthaus wurden in der jüngeren Vergangenheit größere Maßnahmen durchgeführt.

Auch „Holzhauser leben!“ hat sich der Umgestaltung eines Teilstückes des Königsbaches angenommen, in 2009 haben wir dieses schöne Projekt realisiert. Entstanden ist ein schöner Ort, der einlädt zum Spielen und zum Verweilen in der Natur.

Königsbach - Die Idee

Königsbach