Gegen Leukämie brauchen wir Sie!

Alle 45 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch an Leukämie (Blutkrebs) - darunter sind zahlreiche Kinder und Jugendliche. Diese bösartige Erkrankung der weißen Blutkörperchen geht vom Knochenmark (nicht Rückenmark!) aus. Für viele Leukämiepatienten besteht die einzige Heilungschance in einer Stammzellenspende.

Doch die Wahrscheinlichkeit, einen passenden Spender zu finden, ist gering. Sie kann bis eins zu mehreren Millionen betragen. Genau deshalb zählt jeder Einzelne! Denn jeder hat die Möglichkeit, Leben zu retten. Nur gemeinsam können wir den Wettlauf für das Leben gewinnen!

In Kooperation mit der DKMS und der Stiftung „Hilfe für Petra und andere“ hat "Holzhauser leben! am 21. Januar 2012 eine Aktion zur Registrierung (Blutentnahme) durchgeführt.

Mit Erfolg: In 2013 hat eine Teilnehmerin dieser Aktion einem Leukämie-Kranken aus Frankreich durch ihre Knochenmarkspende das Leben gerettet.

Die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) ist heute mit über 1,8 Millionen potenziellen Lebensspendern die weltweit größte Stammzellspenderdatei. Dennoch findet immer noch jeder fünfte Patient keinen passenden Spender. Denn entscheidend für eine Übertragung von Stammzellen ist die Übereinstimmung von in der Regel acht Gewebemerkmalen (HLA-Merkmalen) zwischen Spendern und Patient. Solche Übereinstimmungen sind äußerst selten, da über 3.600 verschiedene Merkmale bekannt sind, die in Abermillionen Kombinationen auftreten. Daher werden SIE und viele weitere Stammzellenspender gebraucht!

Auch Ihre Geldspende rettet Leben: Die Registrierung kostet 50 Euro. Mit Ihrer Geldspende an die Georgsmarienhütter Stiftung "Hilfe Für Petra Und Andere" übernehmen Sie die Patenschaft für die Aufnahme neuer potenzieller Lebensspender in die Lebensspenderdatei. Details findest Du hier.