Der Entwurf

Jetzt galt es also herauszufinden: Was können wir an dieser Stelle des Königbaches realisieren?

Zunächst haben wir uns den Holzhauser Garten- und Landschaftsbauer KREHARTIV beratend zur Seite genommen, gemeinsam mit ihm haben wir bereits in 2005 die Boule-Anlage im Holzhauser Zentrum gebaut. Die Arbeiten werden für uns stets ehrenamtlich geleistet.

Gemeinsam haben wir dann Kontakt zum Eigentümer, zum „Unterhaltungsverband Obere Hase“, zum Landkreis Osnabrück (Untere Wasserbehörde, Naturschutzbehörde) sowie zu den Stadtwerken G.-M.-Hütte aufgenommen (die Stadtwerke betreiben in unmittelbarer Nähe eine Pumpstation, deren Zu- und Ableitungen teilweise unter dem Königsbach verlaufen). Es gab zwei Ortstermine.

Von Hand gezeichneter Entwurf Firma KREHARTIV September 2008

Anschließend wussten wir, was geht und: Was nicht geht.

Wassertretstellen beispielsweise werden im Landkreis Osnabrück nicht mehr genehmigt, bestehende Anlagen sollen möglichst zurückgebaut werden.

Eine Treppe oder ein Handlauf sind genehmigungspflichtige Bauwerke. Hier wurde uns in Aussicht gestellt, daß solche Dinge wohl nicht genehmigt werden würden. Auf Basis dieser Gespräche hat Firma KREHARTIV einen Entwurf zur Umgestaltung des Königbaches gefertigt.

 Die Idee | Die Umsetzung